ILIAS Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Unterpunkte

Einen eigenen Blog anlegen

Als Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der Martin-Luther-Universität haben Sie die Möglichkeit über den Blog-Dienst des ITZ einen eigenen Blog ins Leben zu rufen. Es steht Ihnen frei, ob dieser Blog für berufliche oder private Zwecke verwendet werden soll. Zudem ergeben sich für Sie eine Reihe von Vorteilen bei der Erstellung und Nutzung des Blogs.
Eine problemlose technisch Funktionalität wird durch den ständigen Support durch das ITZ garantiert. Auch um sicherheitsrelevante Aspekte müssen Sie sich bei der Nutzung des Blog-Dienstes nicht sorgen. Sowohl Hard- als auch Softwaresicherheit werden ständig geprüft, ohne dass Nutzende weitere Einstellungen vornehmen müssen. Zudem erhalten Sie 5 GB Speicherplatz - genug um den eigenen Blog mit ausreichend Material füllen zu können. Auch das Erstellen von Backups wird durch den Blog-Dienst übernommen, sodass Ihre aktualisierten Inhalte kontinuierlich gesichert werden. Um einen eigenen Blog ins Leben zu rufen, braucht es nur wenige Schritte und ein weiteres Passwort müssen Sie sich auch nicht merken - Zugang erhalten Sie nämlich durch ihr gewohntes uni-weites Nutzerkennzeichen. Neugierig geworden? Dann erhalten Sie jetzt eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie Ihren eigenen Blog erstellen können.
Rufen Sie die Seite des Blog-Dienstes des ITZs auf und wählen Sie den Link Neuen Blog starten”. Nun können Sie in drei einfachen Schritten einen eigenen Blog anlegen.
Die Startseite der Blogfarm der MLU enthält auch Lesevorschläge aus anderen Blogs
1. Schritt: Melden Sie sich mit Ihrem 5-stelligen Uni-Nutzerkennzeichen und dem dazugehörigen Passwort an.
Verwenden Sie hier das Nutzerkennzeichnen, welches Sie auch für Ihre E-Mails nutzen
2. Schritt: Füllen Sie das Formular aus, zu dem Sie weitergeleitet werden. Dadurch fügen Sie Ihrem bestehenden Benutzerkonto eine Website hinzu. Der Name der Website wird später die offizielle Adresse, die URL Ihres Blogs, sein und kann nicht mehr geändert werden. Wählen Sie diesen deshalb mit Bedacht. Den Titel der Website können Sie hingegen auch noch nachträglich verändern.
Fast alle Einstellungen dieses Formulars können später in der Admin-Oberfläche von WordPress noch einmal angepasst werden
Sie können zudem einstellen:
  • in welcher Sprache Ihr Blog hauptsächlich verfasst wird,
  • ob Suchmaschinen, wie z. B. Google, Ihren Blog finden dürfen,
  • wer Ihren Blog anschauen darf. Nur registrierte Nutzerinnen und Nutzer des MLU-Netzwerks oder Ihrer Website oder nur Personen mit administrativen Rechten Ihrer Website.
Nachdem Sie die Felder ausgefüllt sowie die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert haben, klicken Sie auf Website erstellen“.
Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, können Sie Ihren Blog erstellen
Sie sehen nun den Titel und die URL Ihrer Website.
3. Schritt: Klicken Sie auf den Link Melde dich an”.  Sie gelangen dann zum Dashboard, dem Bearbeitungsbereich Ihres Blogs. Eine kurze Einführung zum Dashboard erhalten Sie im nächsten Kursabschnitt!
Um Ihren Blog über das Dashboard bearbeiten zu können, müssen Sie sich aus Sicherheitsgründen im universitären Netz befinden. Natürlich funktioniert das auch über eine VPN-Verbindung.
Nach nur fünf Minuten haben Sie Ihren eigenen Blog und können loslegen!
Das WordPress-Tutorial 04: Einen Blog an der MLU anlegen“ zeigt Ihnen Schritt für Schrittt wie Sie Ihren Blog mit Hilfe des ITZ-Blogdienstes ins Leben rufen können.
qtitle
Praxisaufgabe

Überlegen Sie sich nun, wie Ihr Blog heißen soll und erstellen Sie ihn auf der Seite des ITZ. Wählen Sie zunächst die Einstellung „Visible only to administrators of this site“, damit Ihr Übungs-Blog nur für Sie sichtbar ist und nicht veröffentlicht wird. Wie Sie diese Einstellung später wieder ändern können, erfahren Sie später im Kurs oder wenn Sie hier klicken.